Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Les usages de la temporalité dans les sciences sociales / Vom Umgang mit Temporalität in den Sozial- und Geisteswissenschaften
Aktuelle Neuerscheinung
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen, falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird.
Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung
Band 1
4., vollständig überarbeitete und erweiterte Neuauflage
Franz-Stefan Seitschek
MMMag. Dr., ist Mitarbeiter am Institut für Österreichische Geschichtsforschung Wien (Österreich) und Sekretär der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts.
MMMag. Dr., is a staff member at the Austrian Institute of Historical Research Vienna (Austria) and secretary of the Austrian Society for Eighteenth Century Studies.
Die Verlagspublikationen von Franz-Stefan Seitschek
... als Herausgeber eines Sammelbandes
Neuerscheinung
Thomas Wallnig, Elisabeth Lobenwein, Franz-Stefan Seitschek (Hg.)
Maria Theresia? Neue Perspektiven der Forschung
Maria Theresa? New Research Perspectives / Marie Thérèse ? Nouvelles approches de recherche
Mit Beiträgen von Vanda Anastácio, Thomas Assinger, Sandra Hertel, Roman Kabelik, Mario Keller, Marianne Klemun, Julian Lahner, Elisabeth Lobenwein, Ines Peper, Friedrich Polleroß, Dennis Schmidt, Franz-Stefan Seitschek, Klaas Van Gelder, Thomas Wallnig, Renate Zedinger
Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich Band 32 (ISSN 1015-406X)
2017. 222 S., 15 x 23 cm, 8 s/w-Fotogr., 3 Farbfotogr., 7 Tab.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-266-5, € 38,85
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-281-8, € 56,85
Lieferbar

... als Rezensent
ATTILIO ANTONELLI (Hg.): Cerimoniale del viceregno austriaco di Napoli 1707–1734. I cerimoniali della corte di Napoli 2. Neapel: Arte’m 2014, 495 S. ISBN 978- 88-569-0394-2 (Stefan Seitschek/Wien)
Jan HENNINGS: Russia and Courtly Europe. Ritual and the Culture of Diplomacy, 1648-1725. Cambridge: CUP 2016. 297 Seiten, 14 s/w-Abbildungen; ISBN 978-1-107-05059-4
Elfriede IBY / Martin MUTSCHLECHNER / Werner TELESKO / Karl VOCELKA (Hg.): Maria Theresia 1717-1780. Strategin, Mutter, Reformerin. Wien: Amalthea Signum Verlag 2017. 352 Seiten, zahlreiche (Farb-)Abbildungen; ISBN 978-3-99050-075-0; Gabriele MAUTHE / Michaela PFUNDNER (Hg.): Maria Theresia. Habsburgs mächtigste Frau. Wien: Metroverlag 2017. 256 Seiten, 253 (Farb-)Abbildungen; ISBN 978-3-99300-293-0; Sabine HAAG (Hg.): Zuhanden Ihrer Majestät. Medaillen Maria Theresias. Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Kunsthistorischen Museums. Wien: KHM-Museumsverband 2017. 100 Seiten, Zahlreiche (Farb-)Abbildungen; ISBN 978-3-99020-132-9
... als Beiträger zu einem Sammelband
Die Anerkennung der Pragmatischen Sanktion in den Tagebüchern Karls VI.
... als Co-Beiträger zu einem Sammelband
Zu diesem Band