Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Mediävistik
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Andreas Sohn (Hg.)
Wege der Erinnerung im und an das Mittelalter
Festschrift für Joachim Wollasch zum 80. Geburtstag
Mit Beiträgen von George Beech, Heinz Duchhardt, Dieter Geuenich, Eduard Hlawitschka, Volkhard Huth, Hermann Kamp, Jean-Loup Lemaitre, Reinhard Meßner, Eric Palazzo, Andreas Sohn, Rolf Sprandel, Rainer Stichel, Christoph Stiegemann, Hans-Ulrich Thamer, Jaroslaw Wenta
Aufbrüche Band 3 (ISSN 1867-3252)
2011. 236 S., 17 x 24 cm, 4 graph. Abb., 9 s/w-Fotogr., 11 Farbfotogr.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-138-5, € 54,00
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-153-8, € 74,00
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Der Bandherausgeber
Andreas Sohn
Dr. phil., ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Paris XIII – Sorbonne Paris Cité (Frankreich).
Dr. phil., est Professeur d’histoire médiévale à l’Université de Paris XIII – Sorbonne Paris Cité (France).
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Andreas Sohn
Weitere an diesem Werk beteiligte Personen
Bitte beachten Sie:
Die genannten Kontaktdaten waren zum Zeitpunkt der Erstellung aktuell und sind möglicherweise gegenwärtig nicht mehr gültig!
Die angegebenen Internetseiten können die von Institutionen sein, über deren interne Verknüpfungen Sie zu den Personen gelangen.
George Beech
Dr., ist Professor emeritus für mittelalterliche Geschichte an der Michigan University in Kalamazoo (USA).
Heinz Duchhardt
Dr. Dr. h.c., ist Professor und Direktor des Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainze und Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Heinz Duchhardt
Dieter Geuenich
Dr., ehemals Professor für die Geschichte des Mittelalters an der Universität Duisburg-Essen. Er absolvierte sein Studium der Geschichte, Theologie und Philosophie in Bonn.
Eduard Hlawitschka
Dr., ist emeritierter Universitätsprofessor für Geschichte an der Universität München. Er ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Gremien wie z.B. der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste.
Volkhard Huth
Dr., ist apl. Professor an der Universität Freiburg mit dortiger Lehrtätigkeit sowie an der Universität Heidelberg.
Hermann Kamp
Dr., Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Paderborn.
Dr., Professeur d’histoire du Moyen Âge à l’Université de Paderborn.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Hermann Kamp
Jean-Loup Lemaitre
ehemals Direktor der École practique des Hautes Études (Frankreich).
Reinhard Meßner
Dr., ist Universitätsprofessor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck (Österreich). Zudem ist er dort Leiter des Instituts für Bibelwissenschaften und Historische Theologie.
Eric Palazzo
Dr., ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Université de Poitiers (Frankreich).
Rolf Sprandel
Dr., ist emeritierter Professor und war Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der mittelalterlichen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Würzburg.
Rainer Stichel
Dr., ist Professor im Ruhestand für Byzantinistik an der Universität Münster.
Christoph Stiegemann
Dr., ist Honorarprofessor für Geschichte der christlichen Kunst am Erzbischöflichen Priesterseminar Paderborn.
Hans-Ulrich Thamer
Dr., ist Professor für Neuere und Neuste Geschichte an der Universität Münster.
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Hans-Ulrich Thamer
Jaroslaw Wenta
Dr., ist Professor am Institut für die Geschichte und Archivistik der Universität Thorn (Polen) und dortiger Leiter des Zentrums für Mediävistik der Fakultät für Geschichte.