Ihr Warenkorb:
deutsch  English

Kunden­login
Verwandte Titel zu diesem Buch finden Sie in unseren Fachverzeichnissen
» Frühe Neuzeit
» Theologie
Wir empfehlen
Ihrer Aufmerksamkeit
Prüfen Sie bitte Ihre 
Browsereinstellungen,
 falls Ihnen hier kein Titelbild des Buches angezeigt wird
Europäisches Kulturerbejahr 2018
Unterwegs in der europäischen Kultur und Geschichte – Aneignungen
Andreas Sohn (Hg.)
Benediktiner als Historiker
Mit Beiträgen von P. Alberich Martin Altermatt, Korbinian Birnbacher, Mariano Dell'Omo, Pius Engelbert, Christine Maria Grafinger, Gerald Hirtner, Daniel-Odon Hurel, Simon Johnson, Jean-Loup Lemaitre, Bernard Lorent, Gisela Muschiol, Christof Paulus, Rudolf Schieffer, Andreas Sohn, Johann Tomaschek, Ernst Tremp, Thomas Wallnig
Aufbrüche Band 5 (ISSN 1867-3252)
2016. 256 S., 17 x 24 cm, 29 graph. Abb.
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-256-6, € 59,80
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-271-9, € 79,80 (vergriffen)
Lieferbar

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge        Buchbeschreibung       Das Buch im Urteil der Medien
Informationen und Kontaktdaten zu den an diesem Werk beteiligten Personen
Empfehlung Dieses Werk weiterempfehlen
Der Bandherausgeber
Andreas Sohn
Dr. phil., ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Paris XIII – Sorbonne Paris Cité (Frankreich).
Dr. phil., est Professeur d’histoire médiévale à l’Université de Paris XIII – Sorbonne Paris Cité (France).
Zum Verzeichnis der bei uns erschienenen Publikationen von Andreas Sohn